Tipps

So erstellen Sie ein korrektes Impressum für Ihr Buch

Jedes Buch, das in den Verkauf kommt, unterliegt der Impressumspflicht. Das gilt nicht nur Bücher von Verlagen, sondern auch für eigenständig verlegte Werke. Worauf müssen freie Autoren achten? Wir erklären Ihnen, welche Angaben das Impressum enthalten muss, welche Angaben hinzukommen können und wo Sie das Impressum in Ihrem Manuskript am besten platzieren. Mit unserem Muster können Sie Ihr Impressum im Handumdrehen erstellen.

Warum Sie für Ihr Buch ein Impressum brauchen

In Deutschland unterliegen alle Druckwerke – also auch Bücher –, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, dem Presserecht. Aus diesem geht neben anderen Regelungen eine Impressumspflicht hervor. Auch für freie Autoren, die ihr Buch auf dem Weg des Selfpublishing veröffentlichen, ist diese Regelung bindend. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Buch gedruckt erscheint oder als ebook.

Impressumpflicht bedeutet, dass im Werk selbst über die Herkunft der Publikation informiert wird, mit Namen und Ort. Beim Selfpublishing sind die Daten des Autors anzugeben, bei einer Veröffentlichung in einem Verlag kommen die Angaben des Verlags ins Impressum. Bei Zeitungen und anderen Periodika muss zudem ein Verantwortlicher genannt werden (V.i.S.d.P.).

Sicher denken Sie beim Stichwort „Impressum“ sofort an die Abmahn-Problematik bei Webseiten. Doch bei Ihrem Buch müssen Sie nicht fürchten, wegen eines fehlerhaften Impressums abgemahnt zu werden. Die Impressumpflicht ist bei Büchern viel weniger komplex als bei Websites, wo das TMG (Telemediengesetz) greift und nicht das Presserecht. Doch keine Frage – auch das Impressum für Ihr Buch müssen Sie korrekt erstellen. Sonst begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit, die durchaus teuer werden kann. Nicht zuletzt gehört zu jedem professionellen Buch auch ein vollständiges Impressum.

Tipp: Die Schreibvorlagen von Business Insights enthalten bereits ein Impressum, das Sie nur anzupassen brauchen.

Das Presserecht ist Ländersache, weshalb in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Presse- bzw. Mediengesetze gelten. Diese Gesetze sind im Großen und Ganzen ähnlich. Die für Ihr Bundesland geltenden Regelungen können Sie unter presserecht.de einsehen. In Bayern sieht beispielsweise Artikel 7 Absatz 1 des Bayerischen Pressegesetzes vor, dass auf jedem in Bayern erscheinenden Druckwerk der Drucker und Verleger, beim Selbstverlag der Verfasser oder Herausgeber genannt sein muss, wobei sowohl der Name oder die Firma sowie die Anschrift anzugeben sind. Wenn Sie bei einem Verlag veröffentlichen, dann greift übrigens das Presse- bzw. Mediengesetz des Bundeslandes, in dem der Verlag seinen Firmensitz hat. Das gilt auch für eine Veröffentlichung Ihres Buches bei Business Insights.

Was steht im Impressum?

‍Verbindliche Angaben im Impressum sind:

  • ‍Name und Anschrift des Verlags oder Selbstverlegers
  • ‍Name und Anschrift der Druckerei.

Zu diesen Pflichtangaben werden in der Regel im Impressum folgende Zusatzangaben gemacht:

  • Erscheinungsjahr des Buches
  • ISBN (Internationale Standard Buch-Nummer)
  • Auflagennummer, Hinweis auf Neuauflage bzw. erweiterte Auflage
  • Nennung der Beteiligten bei Umschlaggestaltung, Illustration, Umschlagbild etc.
  • Nennung der Beteiligten bei Lektorat, Korrektorat
  • Übersetzer

Zudem finden Sie bei vielen Büchern auf der Impressumseite

  • einen Hinweis auf die Aufnahme in die Deutsche Nationalbibliothek (die ein Pflichtexemplar jedes veröffentlichten Buchs erhält),
  • einen Absatz zum Schutz des Werks durch das Urheberrecht.

Beispiele zur Formulierung finden Sie im Muster-Impressum unten. 

Der Hinweis auf das Urheberrecht im Impressum ist aus rechtlicher Sicht übrigens nicht notwendig. Denn Ihr Werk ist durch das Urheberrecht automatisch geschützt. Dennoch kann ein expliziter Hinweis auf die Gesetzeslage nicht schaden, um vor der unerlaubten Verwendung Ihrer Inhalte zu warnen und so Ihre Rechte als Autor zu wahren.

Wie Sie an die ISBN kommen

Auch wenn die ISBN nicht zu den Pflichtangaben gehört, empfehlen wir unseren Autoren, diese Nummer, die ein Buch eindeutig kennzeichnet, in das Impressum aufzunehmen. Doch woher bekommen Sie die ISBN? Bei Business Insights-Büchern ist das ganz einfach: Sie erhalten die 13-stellige Nummer während des Veröffentlichungsprozesses automatisch. 

Falls Sie nicht ein bestimmtes Format bei Ihrem Buch ausschließen wollen, veröffentlichen Sie bei Business Insights alle drei Ausgabeformate, also Hardcover, Softcover und eBook in einem Schritt. Für jedes Ausgabeformat erhalten Sie von uns eine eigene ISBN. Nehmen Sie im Impressum alle verwendeten ISBN-Nummern auf!

Wo steht das Impressum?

Da das Impressum nicht zum Buchinhalt gehört, sollte es davon auch klar abgegrenzt werden. Sie brauchen allerdings keine Überschrift „Impressum“, wie Sie das von Zeitschriften kennen. Denn das Impressum erhält im Buch üblicherweise eine eigene Seite und ist schon durch seine Struktur klar als solches erkennbar.

Das Impressum wird in der Regel auf der Seite nach dem Innentitel (Titelei) und vor dem Inhaltsverzeichnis eingefügt. Weil vor dem Innentitel noch zwei leere Seiten stehen können (der sog. Schmutztitel und eine vakate Seite), findet sich das Impressum also entweder auf Seite 2 oder auf Seite 4 Ihres Buches, auf jeden Fall auf einer linken Seite. Seltener wird das Impressum auf die letzte Seite im Buch platziert.

Vorlage für Ihr Impressum

In Ihrem bei Business Insights veröffentlichten Fachbuch könnte das Impressum folgendermaßen aussehen:

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.dnb.de abrufbar.

ISBN Hardcover: (13-stellige Nummer)
ISBN Softcover: (13-stellige Nummer)
ISBN ebook: (13-stellige Nummer)

© Jahr

Umschlagfoto: (Name)
Lektorat und Korrektorat: (Name)
Illustrationen: (Name)

Business Insights by Haufe
Ein Imprint der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Printed in Germany

Im Downloadbereich finden Sie die Schreibvorlagen von Business Insights, die bereits ein Impressum enthalten.

Empfohlener Artikel

Weitere Tipps

Urheberrecht für Self Publisher: Mehr Kontrolle über Ihre Autorenrechte

Titelschutz prüfen und beantragen

Video-Tutorial: Wie Sie mit Business Insights ein Buch veröffentlichen

Buchkonzept: Mit diesen 5 Schritten starten Sie Ihr Fachbuch